Mellnau – ein Dorf steht gespannt in den Startlöchern!

Die Burg Mellnau, die im September 1263 im Langsdorfer Friedensvertrag erstmals urkundlich erwähnt worden ist, hat dieses Jahr ihr 750. Jubiläum. Dieser Anlass wird das ganze Jahr über durch zahlreiche und vielfältige Veranstaltungen gefeiert.

Am vergangenen Samstag kamen gut 200 Interessierte ins Bürgerhaus Mellnau, um sich über den Stand der Planungen zu informieren und um einen Vorgeschmack auf das Fest zu bekommen. Dabei standen besonders die Kinder im Mittelpunkt: Kindergarten und Schule hatten extra zur Feier der Burg Mellnau zahlreiche Geschenke gebastelt.

„Die Kinder im Kindergarten“, erläuterte die Leiterin Gudrun Scheer, „haben sich gedacht, dass zur Burg auch das Dorf gehört – und so haben wir den Burgturm mit vielen Häusern darum herum gebastelt.“ Da wollten die Schulkinder natürlich nicht zurückstehen und so legten auch sie sich ins Zeug: von der 1. bis zur 4. Klasse wurde in der Mellnauer Grundschule gemalt und gebastelt. Lehrerin Kathrin Richter übergab Glückwunschkarten, nahezu realistische Plastiken der Burg und ein Andy-Warhole-Gemälde des historischen Gemäuers an den Festausschuss. Dieser bedankte sich mit je einem Gutschein für Kindergarten und Schule, „als Grundstock für die 800 Jahr Feier“.

Nahezu alle Projekte und geplanten Veranstaltungen präsentierten sich an diesem Abend mit sehr anschaulich dekorierten Tischen, Wänden, Schildern, Plakaten und Präsentationen.

Das Festjahr beginnt am 6. April mit einem Theaterstück im DGH, gefolgt von der großen Sternwanderung zur Burg am 9. Mai. Im Juni stehen dann vier bis sechs Aufführungen der Rocky Horror Mellnau Show an, auf die sich rund 30 aktive Sänger und Schauspieler bereits seit über einem Jahr vorbereiten.

Ein stehender Festzug mit Ritterspektakel, Marktreiben in wunderschöner Atmosphäre und sehr attraktiven Kunsthandwerkerständen, historische Ausstellungen, ein Festgottesdienst, zwei Live-Konzerte auf der Burg u.v.m. sollen Vergangenheit und Gegenwart zusammenbringen und bilden den Höhepunkt der Feierlichkeiten vom 30. August bis 1. September. Doch damit nicht genug, denn im Anschluss an das große Festwochenende erfolgt ein weiterer Leckerbissen: die in 2009 gegründete Marburger Hörtheatrale sorgt Mitte September mit Dracula für Gänsehaut unter freiem Himmel auf der Burg. Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt und ein Feuerwerk werden im Dezember für einen gebührenden Ausklang des Festjahres 2013 sorgen.

Eine Kostprobe der Rocky Horror Mellnau Show, erhielten die Besucher am Samstag durch die „Rocky“-Truppe. Sie zeigten den Hochzeitsantrag von Brad an Janet, eindrucksvoll in Szene gesetzt durch Schauspiel und Gesang und unter jede Menge begeisterten Beifall präsentiert.

„Zu allen Veranstaltungswochenenden rechnen wir mit insgesamt über 12.000 Besuchern in Mellnau“, wie Andreas Ditze vom Festausschuss zu berichten wusste. Die Mellnauer bat er dabei um weiterhin tatkräftige Unterstützung. Der Festausschuss 750 Jahre Burg Mellnau, die vielen Akteure und Helfer, die alle mit Kopf, Herz und Hand bei der Sache sind, freuen sich auf das bunte Programm der Feierlichkeiten.

Aktuelle Termine, Fotos und Berichte zum Fest gibt es auf 750.mellnau.de.

Fotos vom Präsentationsabend


Unerwünschtes Foto entdeckt? Festausschuss informieren.
Fotos: Matthias Böttner
Text: Claudia Schräder

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *